Mobilität auf allen Wegen

Posted: 29th August 2012 by admin in Stadtleben

1974 gründete Karsten Burats Mutter einen Mietwagenbetrieb zur Beförderung geistig oder körperlich behinderter Kinder. 10 Jahre später stieg man in das „Telebusgeschäft“ ein und beförderte nun auch behinderte Menschen aller Altersklassen, Senioren, Schüler und auch Menschen, die nicht in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Somit blickt das Unternehmen auf eine 30-jährige Erfahrung im Behinderten- und Personenförderungsgewerbe zurück. Seitdem wurde stets der Kontakt zu den Kunden gepflegt und darüber hinaus auch viele private Freundschaften geschlossen.

2007 übernahm Karsten Burat das Unternehmen von seiner Mutter. Man ist darum bemüht Menschen mit dauerhafter oder vorübergehender Behinderung den Alltag so angenehm wie möglich zu gestalten und Ihnen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu erleichtern. Dazu bietet der Fahrdienst rollstuhlgerechte PKW und Kleinbusse. Dadurch wird Sicherheit garantiert und ein Mangel an Plätzen, sowie Unterbringungsprobleme vermieden. Folgende Leistungen werden angeboten:

  • Krankenfahrten
  • Kostenträgerfahrten
  • Schülerbeförderung
  • Seniorenbeförderung
  • Kurzzeitpflege
  • Stadtrundfahrten
  • Transferfahrten

Der Familienbetrieb beschränkt sich dabei nicht auf die Beförderung von Bordstein zu Bordstein. Die Mitarbeiter begleiten Sie gerne von Ihrem Startpunkt bis zum endgültigen Ziel um eine sichere Ankunft zu gewährleisten. Dabei werden vor allem die zwischenmenschlichen Beziehungen gepflegt. Das Unternehmen ist von Montag bis Freitag telefonisch erreichbar und kann auch per E-Mail kontaktiert werden. Hier finden Sie weitere Informationen zum Fahrdienst Burat.

No related posts.